Öffentliche Veranstaltungen


Forschertour durch den Taubergießen

für Eltern oder Großeltern mit großen und kleinen Kindern (ab 6 Jahren)

 

Samstag, 30 Juni 2018

14.00-17.00 Uhr

 

Wir erkunden spielerisch die mystische Auenlandschaft des Taubergießen mit der besonderen und typischen Pflanzen- und Tierwelt. Welche Bäume mögen nasse „Füße“? Welche Wasservögel können wir entdecken? Und welche Pflanze wächst hier seit 300 Millionen Jahren? Mit etwas Glück sehen wir vielleicht auch den fliegenden Diamanten, den Eisvogel.

 Mitzubringen: Ausdauer für 4 km Strecke, wetterfeste Kleidung und Schuhe, Fernglas und Sitzunterlage (falls vorhanden), Vesper und Getränke

 Treffpunkt: Naturschutzstation Taubergießen, L 103 An der Rheinfähre, Kappel-Grafenhausen

 Leitung: Dr. Gabriele Weber-Jenisch

 Anmeldung: bis 25.06.2018 (mit Telefonnummer) per E-Mail an: Gabi.Weber-Jenisch@NABU-BW.de oder unter Tel. +49 (0)7822 440241 (AB). Es erfolgt keine Anmeldebestätigung.

Kostenbeitrag: auf Spendenbasis

 Veranstalter: NABU Kreis Emmendingen / NABU Naturschutzstaton Taubergießen

 

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei schlechtem Wetter auch kurzfristig abzusagen.

 


Fahrradtour auf dem Orchideenweg

 

Sonntag,, 23. September 2018
9.00-12-00 Uhr

 

Die leichte Tour führt über das ausgedehnte Wiesengelände des Taubergießen. Die Teilnehmer lernen die hier um diese Jahreszeit lebenden Tiere kennen.

Schwerpunkt sind dabei die Bienenfresser, die nach der Brutzeit aus dem Kaiserstuhl und der Vorbergzone kommen, um von dem hier noch relativ guten Insektenangebot Beute zu machen

Treffpunkt: Naturschutzstation Taubergießen, L 103 An der Rheinfähre, Kappel-Grafenhausen 

 

Leitung:  Philippe Fahrner, Alain Willer, Marc Keller

 

Anmeldung: ist nicht erforderlich,  Spenden sind erwünscht