Öffentliche Veranstaltungen


Forschertour durch den Taubergießen

für Eltern oder Großeltern mit großen und kleinen Kindern (6-12 Jahre)

 

Sonntag, 2 Juli 2017

14.00-17.00 Uhr

 

Wir erkunden spielerisch die mystische Auenlandschaft des Taubergießen mit der besonderen und typischen Pflanzen- und Tierwelt. Welche Bäume mögen nasse „Füße“? Welche Wasservögel können wir entdecken? Und welche Pflanze wächst hier seit 300 Millionen Jahren? Mit etwas Glück sehen wir vielleicht auch den fliegenden Diamanten, den Eisvogel.

 Mitzubringen: Ausdauer für 4 km Strecke, Wetterfeste Kleidung und Schuhe, Fernglas und Sitzunterlage (falls vorhanden), Vesper und Getränke

 Treffpunkt: Naturschutzstation Taubergießen, L 103 An der Rheinfähre, Kappel-Grafenhausen

 Leitung: Angela Fremmer und Dr. Gabriele Weber-Jenisch

 Anmeldung: bis 26.06.2017 (mit Telefonnummer) per E-Mail an: Gabi.Weber-Jenisch@NABU-BW.de oder unter Tel. +49 (0)7822 440241 (AB)

 Veranstalter: NABU Emmendingen / NABU Ettenheim / NABU Lahr

 

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei schlechtem Wetter auch kurzfristig abzusagen.

 


 

 

Batnight:

 

Fledermäuse, die fliegenden Jäger der Nacht

mit Edmund Hensle (AG Fledermausschutz, Ettenheim)

 

Mittwoch, 02. August 2017, 20.00 Uhr - ca. 22.00 Uhr

 

Die wenigsten kennen sie, vielen sind sie unheimlich: Die Fledermäuse. Graf Dracula lässt grüßen. Doch sind es faszinierende Geschöpfe der Nacht.

 

In einem Vortrag erfahren Sie alles Wissenswerte und manch Seltsames über unsere einheimischen Fledermäuse. Im zweiten Teil begeben wir uns auf die nächtlichen Spuren der Tiere. Mit Fledermausdetektor und Nachtsichtgerät wollen wir uns Einblick verschaffen in das heimliche Treiben.

 

Treffpunkt: NABU/LPO-Naturschutzstation Taubergießen (Alte Zollstation), L 103, An der Rheinfähre, Kappel-Grafenhausen

 

Kostenbeitrag: auf Spendenbasis

 

Kontakt: 07822-440241, gabi.weber-jenisch@nabu-bw.de